Musterhaus1Von zuk√ľnftigen Energiekostensteigerungen unabh√§ngig sein








Eine gro√üe Unsicherheit in der Berechnung der zuk√ľnftigen Kosten eines Hauses sind vor allem die Energiekosten. Experten gehen f√ľr die Zukunft aktuell von einer Steigerung von 4 bis 7 % pro Jahr aus. Deshalb haben wir hier genau gerechnet: Das Haus ist ein ‚ÄěEffizienzhaus 40‚Äú, es verbraucht somit 60 % weniger Prim√§renergie als herk√∂mmliche Neubauten. Eine Fotovoltaikanlage macht es dar√ľber hinaus noch zu einem ‚ÄěPlus-Energie-Haus‚Äú, das mehr Energie erzeugt als es verbraucht. Das Zusammenspiel von W√§rmepumpe und Fotovoltaikanlage wird, so unsere Berechnung, Heizkosten von voraussichtlich deutlich unter 300 Euro im Jahr ergeben. Vergleicht man diese Kosten mit einem gleichgro√üen Standardhaus, das die Anforderungen der aktuellen Energieeinsparverordnung erf√ľllt, werden wir sicher gut im Rennen sein: Hier w√§ren das Vier- bis F√ľnffache an Kosten zu erwarten. F√ľr das ‚ÄěPlus-Energie-Haus‚Äú und f√ľr das innovative Heizsystem gab es aus √∂ffentlichen T√∂pfen jeweils 5.000 Euro an F√∂rderung.



Musterhaus

 

< ...1 2 3...>

 

re01

Unser Wunsch: eine puristische Gestaltung mit klaren Formen

 

 

re02

mit modernster Sicherheitstechnik ausgestattet

 

 

re03

Auch Putze und Farben sind reine Naturprodukte

 

 

re04

Wandaufbau mit vorgefertigten Holzmodulen aus heimischem Holz