Bausysteme

Zwei Systeme k√∂nnen wir Ihnen zum Bauen mit Holz anbieten. Au√üerdem r√ľckt die traditionelle Kombination von Holz und Lehm immer mehr in den Vordergrund.

 

Variabler Wandaufbau mit unterschiedlichen Materialien

 

 

Variante 1: Das LegnoPlus¬ģ Wandsystem,
das auf einem Holzrahmengefach von 160 bis 220 mm aufbaut und sehr variabel mit unterschiedlichen Fassadengestaltungen, D√§mmmaterialien und Innenwandausf√ľhrungen vervollst√§ndigt werden kann. Als D√§mmstoffe empfehlen wir z.B. die Naturstoffd√§mmung Jasmin¬ģ, die aus Holzhobelsp√§nen und Lehm besteht, oder andere nat√ľrliche D√§mmungen aus Flachs oder Hanf.

 

Variante 2: Die Brettstapel-Massivholzwände.
Bei diesem Verfahren werden Stapel von Brettern mit Holzd√ľbeln zu massiven Wandeinheiten verbunden, ohne Leim oder Metall.

Beide Varianten bauen ausschlie√ülich auf Holz auf, dem einzigen Baustoff, der w√§hrend seines Entstehens Sauerstoff produziert und CO2 speichert und damit das Treibhausgas wirkungsvoll bindet. Gute Brand- und Schallschutzwerte sind im Baustoff Holz bereits mit ‚Äěeingebaut‚Äú. Die Holzkonstruktionen zeichnen sich durch hervorragende W√§rmed√§mmwerte aus, wirken ausgleichend und speichern Feuchtigkeit und W√§rme. Damit erwartet Sie in allen Jahreszeiten, ob hei√ü oder kalt, ein gleichbleibend wohliges und gesundes Klima.